coverGreenTheme

Statisches Kühldeckensystem SKS-4/3-duo


image_2 (1)
image_3
image_4

Hochleistungselement zur Installation oberhalb offener, abgehängter Zwischen- decken. Das Element besteht aus mäanderförmig gebogenen, wirbelstromge- prüften Kupferrohren mit Anschlüssen für den Kühlwasserein- und -austritt, Kühl- lamellen aus Aluminiumprofil sowie stirnseitigen Metallprofilen zur Lamellenbefesti- gung mit integrierten Montagepunkten. Aufgrund der gezielten Produktgestaltung mit optimaler Anordnung der Lamellen ist das formstabile Kühldeckenelement ideal für Bereiche mit höheren Wärmelasten konzipiert.

Legende

  1. Kupferrohrmäander ø 12 mm
  2. Kühllamelle aus Aluminium
  3. U-förmiges Rahmenprofil aus Stahlblech 2
  4. Kühlwasseranschlüsse für ASKS ≤ ca. 2,5 m2, sonst 4 Anschlüsse
  5. gerade Anzahl Lamellen
  6. ungerade Anzahl Lamellen
  7. Befestigungsstellen
  8. Rückseitiges Befestigungsprofil bei L ≥ 3 000 mm

Merkmale

  • Kühlleistung 216 W/m2-Kühlelement ohne abgehängte Zwischendecke (in An- lehnung an DIN 4715) mit hoher Wärmeabfuhr durch Konvektion und Strahlung
  • Besonders geeignet für hohe Kühlleistungen in höher belasteten Büros, Fernsehstudios, Technikräumen oder in Industriebereichen
  • Nutzung der Speicherfähigkeit der Rohdecke
  • Weitgehende Trennung zwischen TGA- und Deckenbaugewerken
  • Kombination mit beliebigen Luftführungssystemen möglich
  • Sehr gutes dynamisches Verhalten
  • Keine brennbaren Bestandteile

Abmessungen: Nennlänge L: Nennbreite B: Nennhöhe H: Rohrteilung T: Einbauhöhe: Oberfläche: Anschlussart: Betriebsdruck: Gewicht:

Nennlänge L: 1 000 mm ≤ L ≤ 4 000 mm in Stufen von 100 mm
Nennbreite B: 400 mm ≤ B ≤ 1 200 mm in Stufen von 100 mm
Nennhöhe H: 120 mm
Rohrteilung T: 100 mm
Einbauhöhe: ≥ 200 mm
Oberfläche: Pulverbeschichtung nach RAL (Standard: RAL 9005)
Anschlussart: Rohrenden für Steck- oder Pressverbindungen
Betriebsdruck: ≤ 6 bar
Gewicht: ca. 13 kg/m2 inkl. Wasserinhalt

Die erzielbare Kühlleistung q· errechnet sich unter Berücksichtigung der neben- stehenden Diagramme aus q· = q· K · kD · kß.

Auf Anfrage werden technische Auslegungsdaten, z. B. der wasserseitige Druck- verlust etc., zur Verfügung gestellt.