• DE
  • 2.6. Breitfächerauslass BF-V

    Einbau im oberen Wandbereich, z.B. in Hotelzimmern, Restaurants, Versammlungsräumen, Schulen, Büros, um Zuluft aufgefächert und zugfrei dem Raum zuzuführen.

    Daten

    Volumenstrombereich 80 – 540 m³/h
    Nennlängen 600, 800 und 1 000 mm
    Ausführungen 1- und 2-reihig
    Einbauhöhe 2,2 – 4 m

    Merkmale

    • Wand-Luftdurchlass, der die hohen thermischen Behaglichkeitskriterien im Komfortbereich nach DIN EN ISO 7730 erfüllt
    • Luftdurchlass mit perforierter Frontplatte und integrierten Düsenscheiben in ein- oder zweireihiger Ausführung
    • Optional mit perforierter Designblende 
    • Misch-Quell-Luftführungssystem, dadurch hohe Lüftungseffektivität im Aufenthaltsbereich
    • Beliebige Auffächerung der Luftstrahlen durch manuelles Drehen einzelner Düsenscheiben bis 360°
    • Symmetrische oder asymmetrische Anordnung des Breitfächerauslasses in der Raumwand möglich
    • Maximale Temperarturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft ± 10 K
    • Niedriger Schall-Leistungspegel und Druckverlust, daher gut mit Fan Coil kombinierbar

    Referenzen

    Bürogebäude DreiEins, Düsseldorf

    MARITIM Hotel, Königswinter

    Botanischer Garten Sóller

    Casino, Oostende

    DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

    Cultuurcentrum 'Kulturzentrum' Hasselt vzw, Hasselt

    InterContinental, Köln

    MARITIM Hotel, Dresden

    PAC Algaida

    Restaurant Eskimo, Gent

    University of Wollongong, Gwynneville NSW