• DE
  • Katalytische Nachverbrennung

    Katalytische Nachverbrennungsanlagen bieten den Vorteil einer niedrigen Oxidationstemperatur und sind vielfältig und sehr wirtschaftlich bei Abluftvolumenströmen < 15.000 Nm³/h einsetzbar.

     

    Eigenschaften

    Katalytische Nachverbrennungsanlagen (KNV) zur Reinigung von industrieller Abluft bei niedriger Brennkammertemperatur. Die Katalysatoren werden individuell dem Bedarfsfall angepasst. Durch den Einsatz von hocheffizienten Plattenwärmetauschern ist ein autothermer Anlagenbetrieb bereits bei geringen Lösemittelkonzentrationen möglich.

     

    Einsatzgebiete

    • Druckereien mit Tief- und Flexodruckverfahren
    • Chemische und pharmazeutische Industrie
    • Lackier- und Beschichtungsanlagen aller Art

    Nähere Informationen zur katalytischen Nachverbrennung finden Sie auf den Seiten des Liefer- und Leistungsspektrums: Katalytische Nachverbrennung

    Unsere Übersichtsbroschüre können Sie hier in 13 Sprachen herunterladen.

    Service & Downloads

    Ihr Ansprechpartner

    Ernst Luthardt

    Vertriebsleiter Krantz Clean Air Solutions

    T +49 241 441-559

    M +49 160 742 3343

    ernst.luthardt@krantz.de