• DE
  • Rekuperative Nachverbrennung

    Klassisches Verfahren zur thermischen Abluftreinigung. Besonders gut einsetzbar für Abluft aus Anlagen mit hohem Wärmebedarf.

     

    Eigenschaften

    Thermische Nachverbrennungsanlagen mit rekuperativer Abluftvorwärmung (TNV) zur Reinigung von industrieller Abluft mit hohen organischen Schadstoffkonzentrationen. Die Anlagentypen INTEGRA und FLEXA mit einer hocheffizienten internen Wärmenutzung ermöglichen in Kombination mit nachgeschalteten Wärmerückgewinnungssystemen einen wirtschaftlichen Anlagenbetrieb mit geringem Zusatzbrennstoffbedarf.

     

    Einsatzgebiete

    • Druck-,
    • Beschichtungs-,
    • Laminier- und
    • Impragnierprozesse

    Für nähere Informationen zur rekuperativen Nachverbrennung finden Sie auf den Seiten des Liefer- und Leistungsspektrums: Rekuperative Nachverbrennung

    Unsere Übersichtsbroschüre können Sie hier in 13 Sprachen herunterladen. 

    Service & Downloads

    Ihr Ansprechpartner

    Ernst Luthardt

    Vertriebsleiter Krantz Clean Air Solutions

    T +49 241 441-559

    M +49 160 742 3343

    ernst.luthardt@krantz.de